Sturm-Gegner AEK feuert Trainer

Europa League

Sturm-Gegner AEK feuert Trainer

Ex-Profi Kostenoglou ersetzt Manolo Jimenez als Trainer von AEK Athen.

Dem Spanier Manolo Jimenez ist die Niederlage von AEK Athen in der Europa League gegen Sturm Graz zum Verhängnis geworden. Der 47-Jährige und der griechische Club einigten sich am Mittwochabend auf eine Trennung in beiderseitigem Einverständnis. Der Nachfolger von Jimenez heißt Nikos Kostenoglou. Der ehemalige Verteidiger von AEK betreute den Club interimistisch bereits 2008.

Jimenez hatte AEK im Oktober vergangenen Jahres übernommen und mit den Athenern den Cup-Sieg geholt. Aktuell steht AEK auf Platz zwei der Tabelle, in der Europa League-Gruppenphase gab es jedoch zwei Niederlagen gegen Anderlecht (1:4) und Sturm (1:2).

Kostenoglou bestritt in seiner Karriere mehr als 200 Ligaspiele für AEK. Der 41-Jährige arbeitete bereits als Jugend- und Assistenzcoach bei den Athenern, vor drei Jahren war er nach dem Rauswurf des Spaniers Lorenzo Serra Ferrer auch als Cheftrainer tätig.