WM nicht in Gefahr: Entwarnung bei Neuer

Twitter-Bild schockt Fans

WM nicht in Gefahr: Entwarnung bei Neuer

DFB-Keeper Neuer und Verteidiger Lahm fit für die WM.

Ein Twitter-Foto, das Manuel Neuer mit einer Arm-Schlinge vor der Praxis von Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt zeigt, hat ganz Fußball-Deutschland um die WM-Teilnahme des DFB-Keepers zittern lassen. Am frühen Abend gab es Entwarnung: Laut Informationen des FC Bayern können sowohl Neuer als auch Philipp Lahm am Mittwoch ins Trainingslager der Nationalmannschaft nach Südtirol reisen und die Vorbereitung auf die WM starten.

Neuer zog sich im DFB-Pokalfinale einen kleinen Einriss im Schultereckgelenk zu. Die Arm-Schlinge diene lediglich zur Entlastung der lädierten Schulter. Lahm erlitt ebenfalls am Samstag einen Bluterguss nach einem Kapseleinriss im Sprunggelenk. Der Bayern-Kapitän muss fünf bis sieben Tage pausieren.

Teamchef Jogi Löw hatte am Montag noch einmal die Wichtigkeit der körperlichen Fitness seiner Spieler unterstrichen. "Das Turnier wird allen Spielern körperlich alles abverlangen. Die Spieler, die mit nach Brasilien kommen, müssen also topfit und voll im Rhythmus sein", so der Löw auf der DFB-Seite.

Diashow: Bayern jubeln über Pokalsieg

Bayern jubeln über Pokalsieg

×