Horror-Crash bei Bob-WM

Italienerin Vicenzino blieb regungslos liegen

Horror-Crash bei Bob-WM

Die Italienerin Tania Vincenzino stürzte bei der Bob-WM in Altenberg schwer und musste per Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden.

Altenberg. Die italienische Bob-Fahrerin Tania Vicenzino (33) crashte beim ersten Durchgang des Zweier-Wettbewerbs der Damen bei der Bob-WM in Altenberg schwer. Die 33-Jährige blieb nach dem Unfall regungslos in ihrem Bob liegen und musste von Ersthelfern versorgt werde. Die Rettungskräfte versorgten die Sportlerin umgehend und brachten sie binnen 10 Minuten zu einem Rettungswagen, der die verunfallte Italienerin in die Klinik brachte. Über das genaue Ausmaß der Verletzungen gibt es derzeit keine Informationen.

© ens Meyer / AP Photo

Nächster Crash nur wenige Minuten später

Nur wenige Minuten nach dem horrenden Unfall von Vicenzino crashte auch die Rumänin Andreea Grecu. Ihr Bob überschlug sich im Eiskanal – auch sie musste mit dem Rettungswagen abtransportiert werden. 

Auch im zweiten Lauf der Damen kam es zu einem Unfall: Dieses Mal traf es die Italienerin Giada Andreutti. Sie verlor die Kontrolle über ihr Gefährt, konnte ihren Bob jedoch aus eigenen Kräften wieder verlassen. 

Inklusive Trainingsläufe kam es bei der WM in Altenberg bereits zu 17 Stürzen.