Alonso verlängert bei Ferrari

Vertrag bis 2016

Alonso verlängert bei Ferrari

Doppelweltmeister tönt: "Werde meine Karriere ohne Zweifel bei Ferrari beenden."

Fernando Alonso bleibt zumindest fünf weitere Jahre bei Ferrari . Der zweifache Formel-1 -Weltmeister hat seinen Vertrag beim italienischen Traditionsteam vorzeitig um vier Jahre bis 2016 verlängert. Das gab der Rennstall am Donnerstag bekannt. Alonso war im Vorjahr von Renault zu Ferrari gewechselt und hatte bei den Italienern vorerst für drei Jahre unterschrieben.

"Wie eine zweite Familie"
Bereits in seiner ersten Saison hätte Alonso Ferrari beinahe zum WM-Titel verholfen, musste sich in einem dramatischen Finale aber letztendlich Sebastian Vettel geschlagen geben. "Ich habe mich bei Ferrari sofort wohlgefühlt und nun fühlt es sich bereits wie eine zweite Familie an", erklärte der 29-jährige Spanier vor seinem Heimrennen am Wochenende in Montmelo bei Barcelona.


Karriereende bei Ferrari
"Ich werde meine Formel-1-Karriere ohne Zweifel bei Ferrari beenden", versprach der Weltmeister von 2005 und 2006. Ferrari-Präsident Luca die Montezemolo bescheinigte seinem Superstar, der jährlich mehr als 20 Millionen Euro verdienen soll, "Siegermentalität auch unter schwierigsten Umständen". Vor zwei Wochen in Istanbul hatte Alonso in einem unterlegenen Auto den ersten Podestplatz der Saison herausgefahren. In der WM-Wertung liegt er 52 Punkte hinter Leader Vettel auf Rang fünf.