Das sagt ORF-Hausleitner zu Vettel-Knopf

Geimschalter?

Das sagt ORF-Hausleitner zu Vettel-Knopf

ORF-Insider Ernst Hausleitner beantwortet die heißen Fragen vor dem vierten Saison-GP.

In seiner ÖSTERREICH-Kolumne nimmt ORF-Experte Ernst Hausleitner zu den brennenden Formel-1-Fragen Stellung:

Verliert Lewis Hamilton langsam die Nerven? Ich glaube nicht. Lewis ist sich der Stärke des Mercedes-Pakets bewusst. 9 Punkte Rückstand 18 Rennen vor Schluss sind nichts, Hamilton war schon viel weiter hinten, ehe er noch Weltmeister wurde.

Trickst Ferrari mit einem Geheimschalter am Vettel-Lenkrad?
Der Hebel wurde durch Zufall entdeckt und fotografiert. Ich bin gespannt, ob der Schalter auch in Baku, wo Vettel und Ferrari unter Beobachtung stehen, noch dran ist. Der Verdacht, dass es sich um ein aerodynamisches Hilfsmittel handelt, liegt nämlich nahe. Und das ist laut Reglement verboten. Mit einer ähnlichen Konstruktion hat Vettel bei Red Bull seine größten Erfolge gefeiert. Jetzt ist das allerdings verboten, deswegen wird sich Ferrari hüten, in Baku etwas Illegales einzusetzen.

Welche Rolle spielen die Reifen in Baku? Der Baku-GP steigt heuer zwei Monate früher als in den vergangenen Jahren, deswegen wird die große Hitzeschlacht ausbleiben. Wie der China-GP zeigte, tut sich Ferrari bei kühlen Temperaturen leichter.

Was ist an den Wechselgerüchten über Daniel Ricciardo dran?
Sehr viel. Aber der Australier hat in dem Wechselpoker alle Trümpfe in der Hand. Die Frage ist nur, wann er sie ausspielt. Ich schätze, dass er als Nachfolger von Kimi Räikkönen bei Ferrari landen wird.