Alle jagen Weltmeister Vettel

Vor Australien-GP

Alle jagen Weltmeister Vettel

Am Wochenende startet die neue Formel-1-Saison. Mit einigen Fragezeichen.

Als die Formel-1-Crews in Melbourne eintrafen, wurden sie von der Hitze erschlagen. Temperaturen um 40 Grad – der australische Sommer zeigte, was er kann.

Weltmeister Vettel zittert vor „Fahrt ins Ungewisse“
Doch in den kommenden Tagen kühlt es ab – gut, denn damit werden die Reifen-Sorgen geringer. Nach den Wintertests bei zu kaltem Wetter in Barcelona weiß keiner, wie die neuen superweichen Pirelli-Reifen bei Wärme reagieren. Vor allem Sebastian Vettel fürchtet eine Fahrt ins Ungewisse und klagt: „Wir hatten wohl noch nie Wintertests, die so wenig aussagekräftig waren.“ Der Red-Bull-Star hat sich aber mit dem neuen RB9 angefreundet: „Ich weiß, was das Auto macht, damit ich in der Kurve ans Limit gehen kann.“ Allerdings weiß Vettel nicht, was ihn von Konkurrenz-Seite erwartet.

Alle warten gespannt, wie sich Neo-Boss Niki Lauda und „Testweltmeister“ Mercedes schlagen. Neuzugang Lewis Hamilton gilt als heißester Außenseiter-Tipp. Der Ex-Weltmeister aus Großbritannien und Teamkollege Nico Rosberg schaukeln sich gegenseitig zu Höchstleistungen auf. Zum Abschluss der Tests brannten beide Rekord-Zeiten in den spanischen Asphalt.

Buchmacher: Vettel siegt in Melbourne und bei WM
Trotzdem haben die Buchmacher Vettel klar vorn – bei bet-at-home.com wird der Deutsche mit einer WM-Quote von 2,00 vor Ferrari-Star Alonso (3,20) gehandelt.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×