Ex-Weltmeister Button lässt Zukunft offen

Motorsport-News

Ex-Weltmeister Button lässt Zukunft offen

Artikel teilen

McLaren-Brite will nur bleiben, wenn er Chance auf Siege hat.

Jenson Buttons lange Karriere in der Formel 1 neigt sich dem Ende zu, aktuell sei seine Zukunft aber weiterhin offen, sagte der 34-jährige Brite vor dem Grand Prix von Brasilien. Der Weltmeister von 2009 ist sich nicht einmal sicher, ob er bei McLaren bleibt, sollte man dort seinen Vertrag doch verlängern. "So oder so, meine Karriere ist noch nicht zu Ende", erklärte Button in Sao Paulo.

Er habe viele Optionen, betonte der erfahrendste Pilot der Königsklasse, der bekanntlich auch ein begeisterter Triathlet ist. "Egal ob Rennfahren, ein anderer Sport oder ein Mix von beidem. Ich sehe eine Menge Herausforderungen und Ideen für die Zukunft", machte Button klar dass er nicht vorhabe, komplett aus dem Motorsport zu verschwinden.

"Karriere ist noch nicht vorbei"
Auf jeden Fall wolle er nur in der Formel 1 bleiben, wenn er eine Chance auf Siege habe. Denn das, so Button, sei in den vergangenen Jahren nicht der Fall gewesen. McLaren fährt ab 2015 aber mit Honda-Motoren, außerdem soll Fernando Alonso von Ferrari zu den Briten wechseln. Er würde eine Teampartnerschaft mit dem Spanier durchaus reizvoll finden, so Button.

"Was ich zuletzt am meisten vermisst habe ist, um Siege kämpfen zu können", sagt Button, der gedanklich mit einem Bein offenbar schon am Absprung ist. "Ich werde eine Menge Drinks haben, wenn Abu Dhabi mein letztes Formel 1 Rennen sein sollte", sagte er. "Aber wir brauchen derzeit nicht viel Aufhebens um meine Karriere zu machen, denn sie ist noch nicht vorbei. Egal, wie sie weitergeht."

OE24 Logo