Sainz dreht sich gleich zweimal

Spielberg

Sainz dreht sich gleich zweimal

Artikel teilen

Bereits im ersten Training drehte sich der Ferrari-Pilot Sainz, im zweiten Training sorgte er ebenfalls für die gelbe Flagge. 

Carlos Sainz sorgt kurzzeitig für gelbe Flaggen. Der Spanier hatte in Kurve 4 sein Heck verloren und drehte sich anschließend in den Kies. Er kann seine Fahrt fortsetzen, kommt jetzt aber erst einmal an die Box. 

 

 

 

Das erste Training: 

Max Verstappen hat das erste Wochenende auf dem Red Bull Ring in Spielberg mit einer Trainingsbestzeit eröffnet. Der Niederländer, der heuer erstmals als Favorit an die Strecke von Rennstall-Besitzer Dietrich Mateschitz gekommen ist, war am Freitag in der ersten Einheit mit einer Rundenzeit von 1:05,910 Minuten der Schnellste. Hinter dem WM-Führenden reihten sich AlphaTauris Franzose Pierre Gasly (+0,256 Sekunden) und der britische Mercedes-Star Lewis Hamilton (+0,422) ein   

OE24 Logo