Hamilton holt sich die erste Pole

GP von Australien

Hamilton holt sich die erste Pole

Weltmeister startet vor Rosberg und dem Williams von Massa.

Die erste Pole-Position der Formel-1-WM 2015 gehört Lewis Hamilton. Der englische Weltmeister erzielte am Samstag im Kampf um die beste Startposition für den Grand Prix von Australien in Melbourne überlegen Bestzeit vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg, womit Mercedes auch 2015 das dominierende Team ist. In Reihe zwei stehen Felipe Massa im Williams und der neue Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Hamilton dominiert
Für Hamilton war es die bereits 39. Pole-Positon seiner Karriere. Rosberg hatte beide Freitag-Trainings dominiert, am Samstag war aber Hamilton sowohl im dritten Training als auch dann im Qualifying der dominierende Fahrer.

Bei Red Bull Racing hielten die Probleme mit der Motoren-Software an, trotzdem schaffte es Daniel Ricciardo ins Q3, dort schaffte es der Australier als Siebenter in die vierte Reihe. Unmittelbar dahinter überraschte der 20-jährige Toro-Rosso-Fahrer Carlos Sainz jr. vom zweiten Red-Bull-Team als Achter.

Samstag-Ergebnisse des Qualifyings für den Formel-1-Grand-Prix von Australien im Albert-Park in Melbourne:

1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:26,327 Minuten - 2. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:26,921

3. Felipe Massa (BRA) Williams-Mercedes 1:27,718 - 4. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:27,757

5. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:27,790 - 6. Valtteri Bottas (FIN) Williams-Mercedes 1:28,087

7. Daniel Ricciardo (AUS) Red-Bull-Renault 1:28,329 - 8. Carlos Sainz Jr. (ESP) Toro-Rosso-Renault 1:28,510

9. Romain Grosjean (FRA) Lotus-Mercedes 1:28,560 - 10. Pastor Maldonado (VEN) Lotus-Mercedes 1:29,480

11. Felipe Nasr (BRA) Sauber-Ferrari 1:28,800 - 12. Max Verstappen (NED) Toro-Rosso-Renault 1:28,868

13. Daniil Kwjat (RUS) Red-Bull-Renault 1:29.070 - 14. Nico Hülkenberg (GER) Force-India-Mercedes 1:29,208

15. Sergio Perez (MEX) Force-India-Mercedes 1:29,209 - 16. Marcus Ericsson (SWE) Sauber-Ferrari 1:31,376

17. Jenson Button (GBR) McLaren 1:31,422 - 18. Kevin Magnussen (DEN) McLaren 1:32,037.