Formel 1

Hamilton zum Abschluss Schnellster

Lebenszeichen von McLaren: Ex-Weltmeister Hamilton Schnellster in Montmelo.

Der Engländer Lewis Hamilton war zum Abschluss der Formel-1-Testfahrten am Sonntag in Montmelo nahe Barcelona der schnellste Fahrer. Der McLaren-Pilot absolvierte seine schnellste Runde in 1:20,472 Minuten und verwies Red-Bull-Fahrer Mark Webber und Ferrari-Pilot Felipe Massa auf die Plätze. Die viertägige Session in Montmelo war die letzte Test-Gelegenheit vor dem Saisonstart am 14. März in Bahrain.

Sonntag-Ergebnisse
1. Lewis Hamilton (GBR) McLaren 1:20,472 (134 Runden)
2. Mark Webber (AUS) Red Bull 1:20,496 (61)
3. Felipe Massa (BRA) Ferrari 1:20,539 (114)
4. Adrian Sutil (GER) Force India 1:20,611 (100)
5. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 1:20,667 (76)
6. Michael Schumacher (GER) Mercedes 1:20,745 (123)
7. Rubens Barrichello (BRA) Williams 1:20,870 (84)
8. Kamui Kobayashi (JPN) Sauber 1:20,911 (67)
9. Sebastien Buemi (SUI) Toro Rosso 1:22,135 (88)
10. Robert Kubica (POL) Renault 1:23,175 (107)
11. Heikki Kovalainen (FIN) Lotus 1:25,251 (65)
12. Lucas di Grassi (BRA) Virgin 1:26,160 (49)