Lauda: "Vettel hat null Chance auf WM"

Motorsport-News

Lauda: "Vettel hat null Chance auf WM"

Artikel teilen

Lauda über Vettels Aufall und letzte Bullen-Chance auf WM-Titel.

ÖSTERREICH: In ÖSTERREICH sagten Sie, Glück wird in Südkorea eine große Rolle spielen. Herr Lauda, fühlen Sie sich bestätigt?
Niki Lauda: Dieses Chaos war vorhersehbar. Es war klar, dass auf dem neuen Kurs noch kein Team Erfahrungen sammeln konnte. Der neue Asphalt, der Regen – keiner wusste so richtig, welche Strategie die beste sein wird. Dann kommt am Ende eben so ein Rennen heraus.

ÖSTERREICH: Sebastian Vettel fehlte das Glück offenbar. Hat er mit seinem Ausfall jetzt alles verspielt?
Lauda: Ja. Für mich ist ganz klar: Vettel hat jetzt null Chance auf den WM-Titel. Alles hängt nun davon ab, wie Red Bull auf diese Situation reagiert und mit Webber seine letzte Chance nützt.

ÖSTERREICH: Sie denken an eine Stallorder?
Lauda: Wie wir alle wissen, ist die Stallorder verboten. Es geht also für Red Bull jetzt darum, eine intelligente Lösung zu finden, um Webber die Chance zu geben, seinen fatalen Fehler von Südkorea bei den letzten beiden Rennen auszubessern. Red Bull muss jetzt retten, was es noch zu retten gibt.

ÖSTERREICH: Spricht im Endspurt um den WM-Titel jetzt alles für Alonso?
Lauda: Er hat in Südkorea zumindest wieder ein perfektes Rennen hingelegt. Von ihm geht sicher die größte Gefahr aus. Das Team von Red Bull hat nur noch eine Chance: Es muss sich zu hundert Prozent auf die letzten beiden Rennen konzentrieren und alles auf Webber setzen. Eine andere Alternative gibt es nicht mehr.

OE24 Logo