nakajima

Offiziell

Nakajima ersetzt Wurz

Wie nicht anders zu erwarten war: Williams bestätigte, dass Japaner Nakajima beim Saisonfinale den zweiten Boliden steuert.

Nakajima ersetzt damit am 21. Oktober in Interlagos/Sao Paulo den Österreicher Alexander Wurz, der am Montag sein Karriereende verkündet hatte. Lesen Sie hier mehr dazu.

Bester Newcomer in GP2
Nakajima, in der diesjährigen GP2-Serie "Rookie of the Year", fungierte bisher als offizieller Test- und Reserve-Pilot von Williams. Der 22-Jährige hat bis dato 7.000 km im neuen FW29 abgespult und war bei fünf Rennen im freien Freitag-Training im Einsatz. Williams stellte klar, dass das Rennen in Brasilien kein Ausscheidungsrennen für Nakajima im Bezug auf ein Renncockpit 2008 ist.

"Man kann die Fähigkeit eines Fahrers nicht auf Basis eines Rennens beurteilen. Für Kazuki ist es einfach eine ideale Möglichkeit, um sich weiterzuentwickeln", meinte Teamchef Frank Williams. "Ich möchte diese Chance mit beiden Händen am Schopf packen und das Vertrauen durch das Team rechtfertigen", sagte Nakajima, der an der Seite von Nico Rosberg den zweiten Williams steuern wird.