spyker straße

Formel 1

Neuer Sypker: Bitte Warten

Spykers neuer Bolide bestand Crash-Test nicht - Debüt im Türkei-GP damit unmöglich.

Das in der Formel-1-WM noch punktlose Team Spyker hat den Einsatz des neuen Boliden wegen eines negativen Crashtests verschoben. Spyker wollte schon im Grand Prix der Türkei am Sonntag in Istanbul die B-Version einsetzen, nun soll es in Monza am 9. September so weit sein. "Die Verzögerung ist sehr enttäuschend, leider hat vergangene Woche der Heck-Crash-Test nicht geklappt", erklärte der Technische Direktor Mike Gascoyne, der sich vom neuen Design eine signifikante Verbesserung erhofft.

Der niederländische Sportwagen-Hersteller Spyker hat zuletzt angedeutet, er erwäge im Zuge einer strategischen Neupositionierung einen Verkauf des gesamten Formel-1-Teams oder von Teilen davon. Spyker hatte den Rennstall (früher Jordan, zuletzt Midland) im Vorjahr erworben. Laut Teamchef Colin Kolles ist die nächste Zukunft des Rennstalls gesichert.