Senna-Neffe übersteht Horror-Crash mit Hund

Türkei

Senna-Neffe übersteht Horror-Crash mit Hund

Bei einem GP2-Rennen (Vorstufe zur Formel 1) ist plötzlich ein schwarz-weißer Hund auf der Strecke. Bruno Senna kann nicht mehr ausweichen.

Schock-Erlebnis für Bruno Senna, den Neffen des legendären Formel 1-Fahrers Ayrton Senna. Bei GP 2-Rennen in Istanbul ist plötzlich ein Hund auf der Strecke. Der Brasilianer kann bei 280 km/h nicht mehr ausweichen und erwischt das Tier frontal. Der Hund ist nach dem Aufprall nicht mehr zu retten, das Auto Sennas vorne total zerstört, aber der 24-Jährige kam mit dem Schrecken davon.

Als Senna an die Box kommt, ist er sichtlich aufgebracht und geschockt. Er habe nach links ausweichen wollen, aber der Hund tat leider das gleiche. Keine Chance mehr zu reagieren.

Wie "Bild" berichtet wurde der Kurs bei Istanbul auf einem Gebiet erbaut, auf dem früher viele wilde Hunde lebten. Angeblich wurden diese vor dem Bau alle abgeschossen.