Toyota bestätigt Glock als neuen Fahrer

Formel 1

Toyota bestätigt Glock als neuen Fahrer

Deutscher Timo Glock, in der Vorsaison Gesamtsieger der GP2, fährt nächstes Jahr für Toyota.

Der Wechsel von Timo Glock von BMW-Sauber zum Formel-1-Konkurrenten Toyota ist perfekt. Das japanische Team bestätigte am Montag, dass der 25-jährige Deutsche ab 2008 im Cockpit sitzt. Glock soll bereits bei den Testfahrten vom 4. bis 6. Dezember in Jerez erstmals im Toyota sitzen. Er habe einen mehrjährigen Vertrag unterzeichnet, teilte der Rennstall mit.

Glock, der in der vergangenen Saison Meister der wichtigsten Formel-1-Nachwuchsserie GP2 geworden war, war bei BMW-Sauber als Test- und Ersatzpilot beschäftigt. Bereits 2004 hatte er vier Rennen in der "Königsklasse" für Jordan bestritten. Bei Toyota wird er Nachfolger seines Landsmanns Ralf Schumacher, dessen Zukunft weiter ungewiss ist. Sein Teamkollege ist der Italiener Jarno Trulli.