Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Ski-Aufreger

Lindsey Vonn pfeift auf 'ihre' Piste

US-Girl Lindsey Vonn bekommt Strecke in Lake Louise - kommt nicht zum Weltcup

Die Traditionsstrecke in den kanadischen Rockies, wo am Freitag die Damen-Speedsaison startet, wurde für Lindsey Vonn so was wie ein "zweites Wohnzimmer". 18 ihrer 82 Weltcupsiege hat sie in Lake Louise gefeiert. Letztes Jahr wollte sie dort mit weiteren Siegen die Basis legen, um Stenmarks Rekord (86 Siege) zu knacken. Unter Tränen sagte die US-Rennläuferin verletzt ab und gewann kein Rennen mehr. In Lake Louise hat Vonn dennoch Skigeschichte geschrieben -18 Siege an einem Ort, das ist sonst keiner bzw. keinem nur annähernd gelungen.

Lake Lindsey Way. Deswegen kriegt Vonn in Lake Louise ihr Denkmal: Eine Piste wird in Lake Lindsey Way umbenannt. Entgegen anderslautenden Ankündigungen wird Vonn aber nicht zum geplanten Festakt in dieser Woche erscheinen. Zu sehr hängt die 35-Jährige, die ihr letztes Rennen bei der WM-Abfahrt am 10. Februar 2019 in Åre bestritt und dort Bronze eroberte, noch am Rennsport. Ihrem bedienten Knie könnte sie derzeit nicht einmal eine Streckenbesichtigung zumuten. In der Doku The Final Season verriet sie vor wenigen Tagen im US-TV: "Der Rücktritt war die schwierigste Entscheidung meines Lebens."