Schwerer Unfall: Glück für Hirscher & Co

Audi Sport TT Cup

Schwerer Unfall: Glück für Hirscher & Co

Das zweite Rennen mit den prominenten Gastfahrern wurde abgebrochen.

Großes Glück für unseren Skistar Marcel Hirscher. Beim zweiten Rennen des Audi TT Cups in Spielberg, bei dem Hirscher, Felix Neureuther und Aksel Lund Svindal als Gastfahrer am Start waren, ereignete sich ein schwerer Unfall.

Ein Auto geriet vor der Kurve 2 auf regennasser Fahrbahn ins Gras und hatte eine Kettenreaktion ausgelöst. Die Skistars konnten dem Unfall ausweichen. Das Rennen wurde abgebrochen, verletzt wurde niemand.

Am Vortag hatte Hirscher seine Ski-Kollegen hinter sich gelassen. "Er war die ganze Woche der Schnellste, das war keine Überraschung. Aber das sind wir leider auch so schon gewohnt die letzten Jahre", meinte der Norweger Svindal nur halb im Scherz in Anspielung auf die vier aufeinanderfolgenden Gesamtweltcupsiege des Salzburgers. Mit den vorderen Plätzen hatten die Gaststarter erwartungsgemäß nichts zu tun.