Brier auf Jeju um zwei Schläge am Cut vorbei

Der Österreicher Markus Brier hat am Samstag auf der European Tour der Golfer zum siebenten Mal in dieser Saison den Cut verpasst, nur einmal schaffte er es bisher ins Wochenende. Mit 147 Schlägen nach zwei Runden lag der Wiener auf der südkoreanischen Insel Jeju zwei Strokes vom rettenden 54. Platz entfernt.

Brier musste mit seinem drei über Par liegenden Score über Nacht warten, ehe die zweite Runde von allen Spielern fertiggespielt wurde und er schließlich ausgeschieden war. Beim auf drei Runden verkürzten Turnier setzte sich der Australier Marcus Fraser mit 135 Schlägen an die Spitze, der zu den absoluten Favoriten zählende Südafrikaner Ernie Els lag zwei Schläge zurück.