Flugzeug-Crash: Kicker soll wieder spielen können

Gute Neuigkeiten

Flugzeug-Crash: Kicker soll wieder spielen können

Gute Neuigkeiten: Der Gesundheitszustand von Tormann Helio Neto bessert sich.

Für einen der drei überlebenden Chapecoense-Profis des Flugzeugabsturzes in Kolumbien geht es anscheinend bergauf. Wie der Vater von Tormann Helio Neto am Freitag berichtete, sei sein Sohn nach einer Fußoperation auf gutem Weg. "Die Ärzte haben bestätigt, dass er wieder Fußball spielen wird können", schrieb Helam Marinho Zampier auf Facebook.

Der 31-Jährige ist einer von drei Spielern des brasilianischen Erstligisten Chapecoense, der in der Nacht auf Dienstag den Absturz der Chartermaschine vom Typ British Aerospace 146 in den Bergen im Nordwesten Kolumbiens schwer verletzte überlebte. An Bord der Maschine war fast die gesamte Mannschaft. Die Sportler waren auf dem Weg zum Hinspiel des Finales um den Südamerika-Cup gegen den kolumbianischen Rivalen Atletico Nacional. Als Absturzursache gilt nach bisherigen Ermittlungen Treibstoffmangel.