Rohani

sportmix

Iran verweigerte US-Athleten Visa für Weltcup

Artikel teilen

Der Streit zwischen den USA und dem Iran zieht jetzt weitere Kreise.

Das iranische Außenministerium will keine Visa für Ringer aus den USA zur Teilnahme an einem Weltcup ausstellen. "Leider waren wir wegen der jüngsten Entwicklungen zu diesem Schritt gezwungen", sagte Außenamtssprecher Bahram Ghassemi am Freitag laut Nachrichtenagentur IRNA. Nach dem Einreiseverbot für Iraner in die USA hatte auch Teheran entschieden, keine Visa für Amerikaner auszustellen.

   An dem für den 16. Februar geplanten Weltcup in der westiranischen Stadt Kermanschah sollten auch US-Ringer teilnehmen. Zuvor hatten mehrere iranische Medien für eine Teilnahme der US-Ringer plädiert.
 

OE24 Logo