Braucht eine Auszeit

Isinbajewa legt Wettkampfpause ein

Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Isinbajewa legt eine Wettkampfpause von unbestimmter Länge ein. "Ich habe in den vergangenen drei Wochen sehr intensiv nachgedacht und bin zu dem Entschluss bekommen, dass eine Wettkampfpause absolut notwendig ist", so die 27-Jährige.

Die erfolgsverwöhnte Russin war bei der Freiluft-WM 2009 in Berlin ohne gültigen Versuch geblieben und hatte auch bei der Hallen-WM Mitte März in Doha die Medaillenränge verpasst. Die zweifache Olympiasiegerin bekräftigte, dass sie weiter trainieren und nach unbestimmter Zeit wieder auf die Wettkampfbühne zurückkehren wolle. Außerdem hielt sie sich die Teilnahme an den Europameisterschaften vom 27. Juli bis 1. August in Barcelona offen.