Klitschko in Hamburg um Titelverteidigung

Kampf im November

Klitschko in Hamburg um Titelverteidigung

Wladimir kämpft gegen den ungeschlagen Herausforderer Wach aus Polen.

Der ukrainische Boxweltmeister Wladimir Klitschko (36) kämpft am 10. November in Hamburg gegen den ungeschlagenen Polen Mariusz Wach (32) um die Verteidigung seiner Titel der Verbände WBO, WBA und IBF. "Für mich ist es immer wieder etwas Besonderes, in Hamburg zu boxen. Hier hat alles begonnen. Zudem ist Wach ein Gegner, wie ich ihn noch nicht hatte: Er ist größer als ich und hat eine größere Reichweite", sagte der Jüngere der Klitschko-Brüder.

Wladimir Klitschko stand zuletzt am 7. Juli in Basel im Ring. Der Dreifach-Champion bezwang dabei in seinem 22. WM-Kampf den amerikanischen Pflichtherausforderer Tony Thompson nach einem einseitigen Gefecht durch K.o. in der vierten Runde. In Hamburg boxte der Ukrainer zuletzt am 2. Juli vergangenen Jahres und besiegte dabei den Briten David Haye deutlich nach Punkten.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×