Kobe Bryant Los Angeles Lakers NBA

sportmix

Oklahoma deklassiert Los Angeles Lakers

Artikel teilen

Philadelphia 76ers glich im Halbfinale gegen Boston Celtics aus.

Oklahoma City Thunder hat am Montagabend im Halbfinal-Auftaktspiel der Western Conference der National Basketball Association (NBA) einen Kantersieg gefeiert. Angeführt von Russell Westbrook (27 Punkte, 9 Assists, 7 Rebounds) und Kevin Durant (25 Punkte, 8 Rebounds) deklassierten die Gastgeber die Los Angeles Lakers 119:90.

Die Gäste aus Kaliforniern kassierten damit ihre bisher höchste Saisonniederlage. Oklahoma schloss hingegen nahtlos an die Leistung in der Auftaktrunde an, in der Titelverteidiger Dallas in der "best of seven"-Serie mit 0:4 das Nachsehen gehabt hatte. Im Osten schafften die Philadelphia 76ers mit einem hauchdünnen 82:81-Erfolg bei den Boston Celtics den 1:1-Ausgleich.

Ergebnisse
Eastern-Conference-Halbfinale
Boston Celtics - Philadelphia 76ers 81:82 (Stand in der Serie 1:1)
Western-Conference-Halbfinale
Oklahoma City Thunder - Los Angeles Lakers 119:90 (1:0)

OE24 Logo