Neun OSV-Schwimmer für Budapest-EM qualifiziert

Bei den 50. Hallen-Meisterschaften der Schwimmer im Wiener Stadthallenbad haben sich nach eher schleppendem Beginn doch noch immerhin neun OSV-Aktive für die Langbahn-EM vom 9. bis 15. August in Budapest qualifiziert. In der letzten Finalsession unterboten David Brandl und Florian Janistyn über 800 m Kraul sowie Nina Dittrich über 1.500 m Kraul die jeweilige Norm.

Schon an den drei Tagen davor waren Jördis Steinegger, Verena Klocker, Sandra Swierczewska bzw. Dinko Jukic, Sebastian Stoss und Martin Spitzer ins EM-Aufgebot gekommen. Den zweiten und letzten Qualifikationsblock gibt es vom 28. Mai bis 20. Juni bei internationalen Meetings. Gleiches gilt für die Jugend-EM vom 14. bis 18. Juli in Helsinki, in den vergangenen Tagen haben sich Lisa Zaiser, Eva Chaves-Diaz, Claudia Hufnagl und Jakub Maly dafür qualifiziert.