Orlando fertigt Detroit ab

NBA

Orlando fertigt Detroit ab

Magic melden sich mit klarem Sieg über Pistons wieder im Play-off-Rennen zurück.

Orlando Magic ist in den Play-offs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA wieder zurück im Rennen. Nach Niederlagen in den ersten beiden Spielen der Halbfinalserie der Eastern Conference gegen die Detroit Pistons siegte Orlando am Mittwoch daheim 111:86 und stellte in der "best of seven"-Serie auf 1:2. Orlando profitierte von einer frühen 20:6-Führung, Forward Rashard Lewis erzielte 33 Punkte.

Detroits Star-Guard Chauncey Billups erlitt bereits im ersten Viertel eine Muskelverletzung und kehrte nicht mehr ins Spiel zurück. "Er ist ihr Anführer, über ihn läuft alles", meinte Orlando-Coach Stan Van Gundy nach dem Spiel. "Die Verletzung hatte auf das Spiel großen Einfluss." Detroits Trainer Flip Saunders ging am Mittwoch davon aus, dass Billups im vierten Spiel am Samstag in Orlando spielen werde.

Im Mittwoch-Spiel der Western Conference gingen die Los Angeles Lakers mit einem 120:110-Sieg gegen Utah Jazz in der Serie mit 2:0 in Führung. Der frischgebackene Liga-MVP Kobe Bryant steuerte 34 Punkte bei.

Eastern Conference
Orlando Magic - Detroit Pistons 111:86 - Stand in der Serie: 1:2

Western Conference
Los Angeles Lakers - Utah Jazz 120:110 - Stand in der Serie: 2:0