paszek

sportmix

Paszek im Viertelfinale von Montreal gescheitert

Artikel teilen

Die Weißrussin Asarenka war für die Vorarlbergerin zu stark. Sie siegt mit 6:4 und 7:5 im Viertelfinale von Montreal.

Der Erfolgslauf von Tamira Paszek beim mit 1,34 Millionen Dollar (860.408 Euro) dotierten Tennis-Tier-I-Turnier in Montreal ist am Freitagabend (Ortszeit) zu Ende gegangen. Die Vorarlbergerin unterlag im Viertelfinale des Bewerbs der als Nummer elf gesetzten Weißrussin Victoria Asarenka mit 4:6,5:7. Am Tag zuvor hatte die 17-Jährige noch sensationell die Weltranglisten-Erste Ana Ivanovic aus Serbien ausgeschaltet.

Damit ist bei dem Damen-Turnier in Kanada keine ÖTV-Spielerin mehr vertreten. Die Oberösterreicherin Sybille Bammer war bereits zwei Runden zuvor ebenfalls an Asarenka gescheitert.

OE24 Logo