Bryan Coquard

Radsport

Franzose Coquard holt Sieg auf 4. Etappe in Australien

Artikel teilen

Der französische Radprofi Bryan Coquard hat am Samstag die vierte Etappe der Tour Down Under im Sprint des Feldes gewonnen.

Nach 133,2 Kilometern von Port Willunga nach Willunga Township verwies der Cofidis-Fahrer den Italiener Alberto Bettiol (EF Education) und seinen Landsmann Hugo Page (Intermarche) auf die Plätze. Von den Österreichern hatten Hermann Pernsteiner (Bahrain/80.) und Marco Haller (Bora/90.) jeweils 4:14 Min. Rückstand, Michael Gogl (Alpecin/112.) 9:45 Min.

Vor der Schlussetappe am Sonntag über 112,5 km auf den Mount Lofty östlich von Adelaide hat der Australier Jay Vine vom Team Emirates mit jeweils 15 Sek. Vorsprung auf den Spanier Pelle Bilbao (Bahrain) und den Briten Simon Yates (Team Jayco) die Gesamtführung inne. Pernsteiner ist 8:42 Min. zurück 62., Haller 74. (+10:43) und Gogl 79. (+11:35).

OE24 Logo