Serena Williams zerhackt ihr Racket

sportmix

Serena Williams zerhackt ihr Racket

Artikel teilen

Die US-Amerikanerin rastete bei ihrem Viertelfinal-Aus gegen Sloane Stephens aus.

Das Viertelfinal-Aus von Serena Williams gegen US-Wunderkind Sloane Stephens war die bislang größte Sensation im Damenbewerb der Australian Open. Die an drei gesetzte Topfavoritin hatte ihre Nerven gegen die 19-Jährige dabei nicht immer im Griff. Nach einem unerzwungenen Fehler rastete die ehemalige Weltranglisten-Erste aus und zerhackte vor lauter Wut ihr Racket. Genützt hat es freilich nicht: Am Ende unterlag sie der 19-Jährigen mit 3:6, 7:5, 6:4 und musste ihre Titelträume begraben.

OE24 Logo