Spekulationen um Mirna und Melzer

Neuer Ring

Spekulationen um Mirna und Melzer

Artikel teilen

Nach Liebesurlaub gibt es neue Spekulationen um Jukic und Melzer.

Der Flughafen Wien-Schwechat, Sonntagnachmittag. Das rot-weiß-rote Schwimmteam checkt für den Flug zur Kurzbahn-WM nach Dubai ein. Da taucht plötzlich die Olympia-Dritte Mirna Jukic auf. Sie wünscht ihrem Bruder Dinko (21) noch viel Glück. Nach ihrem Urlaub in der Sonne wirkt die 24-jährige Studentin, die vor wenigen Wochen ihren Rücktritt erklärt hatte, prächtig erholt.

Was hat der Ring an Mirnas linker Hand zu bedeuten?
Freunden fällt sofort der Ring an der linken Hand der hübschen Ex-Schwimmerin auf. Wie man auf dem kleinen Bild oben sehen kann, hatte sie den Ende Oktober bei der BA-Tennis-Trophy in der Wiener Stadthalle, als sie ihrem Jürgen zum Sieg gratuliert hatte, noch nicht oben. Noch ist alles geheim. Doch im Melzer-Jukic-Bekanntenkreis wird natürlich spekuliert: Sind die beiden etwa verlobt?

Fragen dieser Art lehnen beide konsequent ab. Was die Gerüchte zusätzlich anheizt. Nur als am Rande der Stadthallen-Trophy sogar Babygerüchte auftauchten, platzte dem Traum-Doppel der Kragen. Melzer (29): „Ich weiß nicht, wer so einen Schas schreibt.“ Mirna bezeichnete die Frage als „Frechheit“ und meinte: „Ich bin erst 24 Jahre alt und will mein Studium abschließen.“ Und sie will – soweit es Uni-Termine und Dancing-Stars-Pläne zulassen – ihren Freund zu Tennisturnieren begleiten.

Österreichs Sportler des Jahres hat inzwischen das Training für die Saison 2011 voll aufgenommen: Seit knapp einer Woche schwitzt er mit Kondi-Trainer Michi Buchleitner und Tennis-Coach Joke Ny­ström in der Südstadt.

Dienstag wird Melzer auf der Straße der Sieger in Wien (11 Uhr, Mariahilfer Straße 77) verewigt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo