sportmix

Tennis-Star bestellt Espresso am Platz

Artikel teilen

Serena Williamsdreht nach Espresso das Match gegen Flavia Pennetta.

Nach schwachem Start in ihr erstes Tennis-Match im neuen Jahr hat Serena Williams einen Wachmacher gebraucht. In nur 19 Minuten hatte die US-Amerikanerin beim Hopman Cup in Perth den ersten Satz gegen die Italienerin Flavia Pennetta verloren. Die Nummer eins der Welt orderte einen Espresso - und siegte noch 0:6,6:3,6:0. "Vielleicht kriege ich jetzt einen Kaffeesponsor", witzelte die 33-Jährige.

"Ich bin eine Kaffeetrinkerin und hatte meinen in der Früh nicht. Das habe ich gespürt. Deshalb habe ich einen Espresso bestellt, um wieder in Schwung zu kommen", sagte die 18-fache Grand-Slam-Siegerin.

Sehen Sie hier das kuriose Video

USA hielt sich schadlos
Die schwache Leistung der Ranglistenführenden im ersten Satz hatte aber noch andere Gründe. "Der Jetlag macht mir Probleme und Flavia hat sehr gut gespielt." Die USA gewannen ihr erstes Spiel 3:0, da sich auch John Isner gegen Fabio Fognini knapp 5:7,7:5,7:6(4) durchsetzte und zudem das Doppel mit einem 6:2,2:6,11:9-Sieg von Williams/Isner endete.

© Screenshot
Tennis-Star bestellt Espresso am Platz
OE24 Logo