Thiem verliert Halle-Halbfinale

Nach Rückenbeschwerden

Thiem verliert Halle-Halbfinale

Dominic Thiem verliert das Halbfinale von Halle gegen Florian Mayer.

Die beeindruckende Serie von Tennis-Star Dominic Thiem ist am Samstag im Halbfinale des ATP-500-Rasenturniers in Halle gerissen. Der als Nummer drei gesetzte Niederösterreicher, der nicht in körperlicher Best-verfassung agierte, musste sich dem ungesetzten Deutschen Florian Mayer nach nur 65 Minuten glatt mit 3:6,4:6 beugen.

Thiem hatte in seinen drei davor bestrittenen Events den Titel in Nizza, das Halbfinale bei den French Open und den ersten Rasentitel in Stuttgart geholt. Der Schützling von Günter Bresnik, der am Vortag vom Turnierrückzug des verletzten Philipp Kohlschreiber profitiert hatte, wirkte selbst müde bzw. nicht ganz fit. Nach acht Turnierwochen en suite musste wohl auch der 22-jährige Weltranglisten-Siebente den Strapazen Tribut zollen.

Österreichs neuer Top-Ten-Spieler wirkte von Beginn weg bei weitem nicht so spritzig wie in den Tagen und Wochen zuvor. Schon im vierten Game musste Thiem, der rein vom Papier her gegen die Nummer 192 der Welt als klarer Favorit gegolten hatte, erstmals seinen Aufschlag abgeben. Nach 17 Minuten führte Mayer, der nach einer siebenmonatigen Pause erst beim Sandplatzturnier in Bukarest auf die Tour zurückgekehrt war, mit 4:1. Mit seinem vierten Ass stellte Mayer auf 6:3 nach 30 Minuten.

Auch Satz zwei begann gleich mit einem Serviceverlust Thiems, der zwar zum 3:3 gegen den Rasenspezialisten das Rebreak schaffte, dann aber gleich wieder den Aufschlag abgab. Der zweifache Wimbledon-Viertelfinalist Mayer (2004, 2012) servierte in der Folge aus und verhinderte so das insgesamt zehnte ATP-Endspiel Thiems.

Thiem soll am Montag einen Schaukampf auf Mallorca bestreiten, wo er sich auf Rasen einige Tage auf Wimbledon vorbereitet. Das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres startet schon am 27. Juni. Der Lichtenwörther bleibt nach seinem schon neunten Saison-Halbfinale aber der aktuell der Anzahl von Einzelsiegen nach erfolgreichste Spieler der ATP-Tour 2016: Thiem hält nun bei 47:12-Erfolgen (6:1 auf Rasen) - die ATP zählt übrigens den w.o.-Sieg über Kohlschreiber nicht in diesen Wertungen.

Den Ticker zum Nachlesen finden Sie auf Seite 2.

 16:17

Das wars vom oe24 live-Ticker. Vielen Dank für Ihr Interesse. Bis um nächsten mal.

 16:16

Mayer gewinnt

Den zweiten verwertet der Deutsche aber. Er gewinnt gegen einen geschwächten Dominik Thiem.

 16:15

30:40 - Thiem wehrt sich.

 16:14

Matchbälle!

MAyer hat zwei Matchbälle - 40:15.

 16:13

Der erste Punkt gehört Mayer - 15:0.

 16:12

Die Pflicht ist erfüllt. Thiem verkürzt auf 4:5. Jetzt serviert der Deutsche auf den Matchgewinn.

 16:11

Ein gutes Service bringt Thiem wieder den Einstand.

 16:11

Aber Mayer holt sich den zweiten Matchball.

 16:10

Den wehrt der Österreicher aber noch einmal sehr stark ab - 40:40.

 16:10

Matchball für den Deutschen - 30:40.

 16:08

Thiem tut sich heute bei den Stopps wirklich schwer, der Rücken dürfte ihm tatsächlich Probleme machen - 30:15.

 16:07

Und nach einem guten Stopp von Mayer macht er das Game.

 16:05

40:0 für Mayer. Drei sehr leichte Punkte für den Deutschen.

 16:04

Der Deutsche schafft postwendend das Re-Break und führt damit 3:4.

 16:03

Nach einbem Doppelfehler gibt es einen Breakball für Mayer - 30:40.

 16:02

Mayer steht zwar zweimal schlecht zum Ball, macht dann aber trotzdem den Punkt - 15:30.

 16:00

Break!

Thiem nutzt gleich den ersten und stellt auf 3:3.

 16:00

Drei Breakbälle für den Österreicher.

 15:59

Gute Chance für Thiem, er holt sich die ersten zwei Punkte - 0:30.

 15:57

Dann gelingt ihm allerdings das Ass und er verkürzt auf 2:3.

 15:57

Zwei leichte Fehler von Thiem in Folge - 40:30.

 15:56

Schöner Netzangriff von Thiem - 30:0.

 15:55

Mayer bringt sein Aufschlagspiel ohne Punktverlust durch und stellt auf 1:3.

 15:54

Mit zwei schnellen Punkten stellt Mayer auf 30:0.

 15:51

Thiem holt sich das Game, verkürzt zum 1:2.

 15:50

Die Vermutung liegt nahe, dass Thiem Rückenbeschwerden hat. Irgendwas passt hier heute nicht. Bei Aufschlag Thiem gibts erneut Einstand.

 15:47

Mayer bringt sein Spiel durch, Thiem wirkt angeschlagen und müde. Aber der eine oder andre Ausrutscher muss dabei sein bei dieser Intensität der Thiem die letzten Wochen ausgesetzt war.

 15:44

Gleich zu Beginn gibts zwei Breakbälle für Mayer. Thiem wirkt nicht ganz fit, greift sich auch immer wieder an den Rücken... Erster Ball abgewehrt, der zweite Breakball sitzt. Mayer führt 1:0 im zweiten Satz.

 15:41

Viele unerzwungene Eigenfehler bei Thiem und auch kein Breakball. Der Niederösterreicher kommt mit Mayers Aufschlag gar nicht zurecht. Der erste Satz geht verdient an den Deutschen.

 15:40

Mayer lässt da überhaupt nichts anbrennen. Ohne Gegenpunkt serviert Mayer mit 6:3 aus.

 15:39

Thiem mit Mühe zum 3:5

 15:37

Erneut Einstand, nachdem Thiem mittlerweile zwei Satzbälle abwehren musste.

 15:35

Einstand bei Thiem-Aufschlag nach perfektem Top-Spin-Lop von Mayer.

 15:35

Thiems Rückhandseite sehr fehleranfällig, wirkt müde, spielt auch schon die 8. Woche durch.

 15:34

Thiem serviert gegen den Satzverlust. 15:15 - nach großartigem Return von Mayer.

 15:31

Mayer mit 32 Jahren übrigens 10 Jahre älter als der österreichische Shooting-Star. Der findet hier im ersten Satz gar nicht in seinen Rhytmus. Mayer bringt sein Aufschlagspiel problemlos durch - 5:2.

 15:30

Thiem verkürzt auf 2:4, der erste Punkt im nächsten Game geht aber gleich an Mayer. Der Deutsche hat einen starken Aufschlag, spielt aggressiv.

 15:28

40:0 für Thiem - er will natürlich das rein deutsche Finale Zverev - Mayer verhindern.

 15:27

Und Mayer bestätigt das Break- 4:1. Der Start von Thiem in dieses Match ist da ziemlich in die Hose gegangen. Aber das sind wir teilweise gewohnt. Thiem braucht öfters ein paar Bälle um in eine Partie reinzukommen.

 15:25

30:0 Mayer - der Deutsche legt da gleich gut los

 15:24

Wieder Fehler Thiem - erneut Breakball Mayer. Thiem ist noch nicht in der Partie. Und Mayer schafft das Break, geht mit 3:1 in Führung.

 15:22

Breakball abgewehrt

Mayer geht sofort ans Netz, Thiem wehrt diesen Angriff aber gut ab. Mayer wird oft ans Netz gehen, wird sich nicht auf lange Ballwechsel gegen Thiem einlassen.

 15:22

Thiem-Aufschlag. 30:40 aus Sicht Thiems, Mayer mit Breakchance.

 15:20

Mayer liegt auf Platz 192, Thiem auf Rang 7 - die Favoritenrolle ist also klar verteilt. Allerdings war Mayer länger verletzt und ist wieder in guter Form, verfügt obendrein über ein glänzendes Service. Thiem wird Mayer nicht unterschätzen.

 15:18

Liebe Tennis-Freunde, wir berichten jetzt für sie LIVE aus Halle. Drei Games sind bereits gespielt, bisher gab es kein Break.

 15:17

Der erste Satz hat begonnen. Es steht 1:1 - 30:0 für Mayer.

 14:58

Thiem wünscht Kohlschreiber gute Besserung

Was für ein toller Sportsmann Thiem ist, beweist er immer wieder, so zum Beispiel wünscht er dem verletzten Kohlschreiber über Facebook gute Besserung:

 14:37

Erstes Halle-Finale für Zverev

Mit dem Sieg über Roger Federer hat Zverev zum ersten Mal das Finale beim Rasenturnier in Halle erreicht. Der 17-fache Grand-Slam-Sieger Federer hatte das Turnier in Halle schon achtmal für sich entschieden.

 14:32

Zverev wäre Final-Gegner

Die Partie unseres Tennis-Superstar wird um 15:15 anfangen. Bereits jetzt steht der Final-Gegner von Thiem fest: Alexander Zverev. Zverev konnte Favorit Roger Federer in drei Sätzen 7:6(4),5:7,6:3 schlagen. Aber soweit ist es noch nicht. Vorher stellt sich Thiem der Deutsche Florian Mayer in den Weg.

 14:30

Thiem auf Erfolgskurs

Herzlich willkommen zum oe24-LIVE-Ticker zur Partie Thiem gegen Mayer!