Eine Etappe vor Schluss führt weiterhin Valverde

Valverde verteidigte Gelb bei Baskenland-Rundfahrt

Der Spanier Alejandro Valverde hat die Gesamtführung auf der vorletzten Etappe der Baskenland-Radrundfahrt verteidigt. Der Vuelta-Sieger des Vorjahres, dem eine weltweite Doping-Sperre droht, wurde am Freitag nach 170 Kilometern von Eibar nach Orio Dritter, den Tagessieg holte sich Joaquin Rodriguez. Der Spanier lag 14 Sekunden vor seinen Verfolgern Samuel Sanchez, Valverde und Christopher Horner.

Am Samstag wird das Rennen mit einem Einzelzeitfahren über 22 km abgeschlossen. Valverde führt im Gesamtklassement eine Sekunde vor dem US-Amerikaner Horner. Die drei Österreicher Thomas Rohregger, Markus Eibegger und Matthias Brändle waren neuerlich nicht im Spitzenfeld zu finden.