Paszek weiter, Mayr out

Wimbledon

Paszek weiter, Mayr out

Artikel teilen

Paszek erstmals seit US Open 2010 wieder in 2. Major-Runde. Mayr chancenlos.

Tamira Paszek hat den Bann der ÖTV-Damen gebrochen und ist am Dienstag in die zweite Runde von Wimbledon eingezogen. Die 20-jährige Vorarlbergerin fertigte die Japanerin Ayumi Morita in der Fortsetzung des am Vortag bei 2:0 im dritten Satz abgebrochenen Spiels im letzten Durchgang mit 6:0 ab. Paszek siegte mit 5:7,6:3,6:0 und trifft in der zweiten Runde auf die US-Amerikanerin Christina McHale.

Mayr-Achleitner ausgeschieden
Für Patricia Mayr-Achleitner ist der erste Auftritt beim Wimbledon-Turnier 2011 gleich der letzte gewesen. Die Tirolerin musste sich der Kanadierin Rebecca Marino am Dienstag in der ersten Runde nach 1:27 Stunden mit 3:6,6:7(5) geschlagen geben. Mayr-Achleitner hatte im zweiten Satz bei 6:5 zwei Satzbälle ausgelassen. Sie konnte damit nicht wie 2009 die zweite Runde dieses Grand-Slam-Turniers erreichen.

In diesem Jahr hatten die ÖTV-Damen in Melbourne und Paris allesamt jeweils in der ersten Runde verloren, nach dem Aus von Sybille Bammer und Patricia Mayr-Achleitner in Wimbledon hat Paszek diesen neuerlichen "Salto nullo" verhindert.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo