Wirbt Darmstadt-Profi für Salafisten?

Aufregung um Ben-Hatira

Wirbt Darmstadt-Profi für Salafisten?

Änis Ben-Hatira von Darmstadt soll für eine Salafisten-Gruppe werben.

Änis Ben-Hatira ist bekannt dafür, dass er eine soziale Ader hat. So unterstützt der Darmstadt-Profi eine Hilfsorganisation namens "Ansaar International e.V.". Durch Spenden von Ben-Hatira werden Palästinenser mit sauberem Trinkwasser versorgt. Der Bundesliga-Profi ist das Gesicht der Organisation.

Nach einem Bericht der Hessenschau soll allerdings eben jene Gruppierung im Visier des deutschen Verfassungsschutzes sein. Es sei kein gewöhnlicher Hilfsverein, sondern "mit der deutschen Salfisten-Szene verwoben". So steht es im Jahresbericht des NRW-Verfassungsschutzes.

Der Verein wird dem politischen Salafismus zugeordnet. Die umstrittene Gruppierung wird weiter beobachtet. Indes ist der gute Wille Ben-Hatiras Bedürftigen zu helfen wohl über jeden Zweifel erhaben. Der Darmstadt-Profi wirbt auf Facebook für Spenden und Zusammenhalt.