Hotel gratulierte 'Märchenprinz' Feller

stars-und-sport

Hotel gratulierte 'Märchenprinz' Feller

Artikel teilen

Auf Flachau-Triumphator Manuel Feller wartete eine nette Überraschung an der Hotelzimmertür.

Mit einem fulminanten Angriff und Laufbestzeit im zweiten Durchgang hat Manuel Feller am Samstag den Slalom der alpinen Ski-Herren in Flachau gewonnen und damit seinen ersten Weltcupsieg gefeiert. Der Tiroler setzte sich 0,43 Sekunden vor dem zur Halbzeit führende Franzosen Clement Noel und 0,70 vor Adelboden-Gewinner Marco Schwarz durch.

Der 28-Jährige hatte im Vorfeld den Hang in Flachau in Vergleich zu jenen der ausgefallenen Rennen in Wengen und Kitzbühel als "Märchenwiese" bezeichnet und damit ordentlich polarisiert. Der abfällige Sager stieß dem ÖSV-Damenchef sauer auf: "Er soll schauen, dass er seine Zwetschken beinand hat. Dann muss er dort auch gewinnen", konterte Christian Mitter. Gesagt getan, nun ist "Märchenprinz" Feller erneut in aller Munde.

Selbst das Hotel in dem der Technikspezialist gastierte gratulierte zum Slalom-Triumph. Als Feller nach den Feierlichkeiten zum Familienresort Reslwirt zurückkam, hing ein Zettel an der Zimmertür: "Lieber Märchenprinz in Flachau werden Märchen wahr! Gratulation zum 1. Platz!" Eine nette Geste nach einem tollen Erfolg für den ÖSV-Star.

© Instagram/manuel.feller.official
Hotel gratulierte 'Märchenprinz' Feller
OE24 Logo