Skidoo-Stunts: Marcel Hirscher gibt wieder Gas | So genießt Salzburger die Ski-Pension

So genießt Salzburger die Ski-Pension

Skidoo-Stunts: Marcel Hirscher gibt wieder Gas

Während die ÖSV-Stars Mayer & Co. am Wochenende die Streif runter rasten, gab Marcel Hirscher ebenfalls Gas. Die Ski hat er dafür aber zuhause gelassen.

Marcel Hirscher genießt seine Ski-Pension offenbar in vollen Zügen. Auf Instagram teilte er wieder neue Erlebnisse und die haben es in sich. Denn die Ski tauschte er dieses Mal gegen einen Skidoo. Der Salzburger raste auf dem Schneemobil über die Piste und holte alles raus. Eines blieb aber gleich: So wie früher auf den Brettern, gab der 31-Jährige auch jetzt noch Vollgas. Auch actionreiche Stunts hat er in petto.

© Instagram/Marcel Hirscher
Skidoo-Stunts: Marcel Hirscher gibt wieder Gas | So genießt Salzburger die Ski-Pension

© Instagram/Marcel Hirscher
Skidoo-Stunts: Marcel Hirscher gibt wieder Gas | So genießt Salzburger die Ski-Pension

© Instagram/Marcel Hirscher
Skidoo-Stunts: Marcel Hirscher gibt wieder Gas | So genießt Salzburger die Ski-Pension

© Instagram/Marcel Hirscher
Skidoo-Stunts: Marcel Hirscher gibt wieder Gas | So genießt Salzburger die Ski-Pension

Skidoo-Stunts statt Kitz-Spektakel

Zu seinen aktiven Zeiten wäre so etwas freilich nicht möglich gewesen - nicht nur wegen der Verletzungsgefahr, sondern vor allem wegen dem strikten Terminplan. Denn in den vergangenen Jahren wäre Hirscher am Sonntag eigentlich den Ganslernhang in Kitzbühel runtergefahren. Dieses Jahr war alles anders - nicht nur für ihn. Denn der Slalom fiel in der Gamsstadt aus. Stattdessen gab es zwei Abfahrten und einen Super-G. Bisher konnte vor allem Matthias Mayer in der Königsdiziplin auf der Streif punkten. Für den Sieg reichte es zwar nicht, der ging gleich zwei Mal an den Schweizer Beat Feuz , allerdings landete der Kärntner bei beiden Abfahrten auf dem Podest. Am Montag peilt dann noch Vincent Kriechmayr im Super-G den Sieg an.