Novak Djokovic

atp

Djokovic kennt Auftaktgegner in Dubai

Artikel teilen

Novak Djokovic feiert kommende Woche beim ATP-500-Turnier in Dubai sein Saisondebüt.  

Nach dem Eklat rund um seine Einreise nach Australien samt Ausweisung wegen nicht erfolgter Covid-19-Impfung trifft der topgesetzte Serbe zunächst auf Lorenzo Musetti (ITA), dann entweder auf den Russen Karen Chatschanow oder den Australier Alex de Minaur. In Dubai müssen Einreisende kein Corona-Impfzertifkat vorweisen.

Djokovic hatte kürzlich angekündigt, dass er auch weitere Grand-Slam-Turniere auslassen würde, sollte er eine Impfung dafür benötigen. Neben dem mit Spannung erwarteten ersten Saisonauftritt des Serben auf dem Platz blickt die Tennis-Szene aber auch zum gleichwertigen Turnier nach Acapulco. Holt der dort topgesetzte Daniil Medwedew den Titel, dann ist der US-Open-Sieger und Australian-Open-Finalist ab 28. Februar erstmals Nummer eins der Welt, unabhängig vom Abschneiden des "Djokers".

Österreich ist bei diesen beiden Turnieren und auch beim dritten ATP-Event kommende Woche in Santiago de Chile weder im Einzel noch Doppel vertreten. Dominic Thiem hat seine Rückkehr ja für frühestens ab 10. März in Indian Wells angekündigt. 

OE24 Logo