Rafael Nadal teilt gegen Novak Djokovic aus

Corona-Debatte im Tennis

Nadal schießt gegen Djokovic: "Nicht impfen ist egoistisch"

Artikel teilen

Tennis-Superstar Rafael Nadal teilt gegen Novak Djokovic aus und hat in Sachen Corona-Impfung eine klare Meinung.

Im August beendete Rafael Nadal wegen einer Verletzung am linken Fuß die Tennis-Saison vorzeitig. Der Spanier arbeitet seitdem intensiv an einem Comeback. Beim Exhibition-Turnier in Abu Dhabi will Nadal wieder aufschlagen, auch die Rückkehr von Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem wird dort erwartet. Die Australian Open stehen im Jänner am Programm. Dort sollen nur Geimpfte Profis einreisen dürfen.

"Müssen den Ärzten vertrauen"

Nadal hat zum Thema Corona-Impfung einen klaren Standpunkt. "Ich verstehe, dass es Menschen gibt, die sich nicht impfen lassen wollen, aber es kommt mir ein bisschen egoistisch vor», so Nadal in der spanischen Sendung "Marca Sport Weekend". "Wir haben viel gelitten. Wir kennen die Wirkung von Impfstoffen nicht hundertprozentig, aber wir müssen den Ärzten vertrauen."

Damit teilt er im Impf-Zoff rund um Novak Djokovic ordentlich aus. Der Weltranglistenerste gilt als Impf-Skeptiker, sagte erst kürzlich gegenüber der serbischen Zeitung "Blic": "Ich verrate nicht, ob ich geimpft bin oder nicht. Das ist Privatsache."

© Getty
Novak Djokovic

Novak Djokovic würde als Titelverteidiger nach Australien reisen

× Novak Djokovic

Die australische Tennis-Legende Todd Woodbridge ist überzeugt, dass Djokovic schon geimpft wurde. "Wenn man bedenkt, was auf dem Spiel steht, wäre es erstaunlich, wenn er nicht antritt", sagt er bei "Tennis365". In Melbourne hätte der Serbe abermals die Chance, mit seinem 21. Major-Titel an Roger Federer und Rafael Nadal (je 20) vorbeizuziehen.

© Getty
Todd Woodbridge

Tennis-Legende Todd Woodbridge kann sich die Australian Open ohne den "Djoker" nicht vorstellen

× Todd Woodbridge

Ob Djokovic sich tatsächlich heimlich doch fürs Impfen entschieden hat, wird die Tennis-Welt wohl aber erst im Januar erfahren, wenn die Australien Open beginnen. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo