Thiem zeigt seine Klasse gegen Struff

Thiem's Seven

Thiem zeigt seine Klasse gegen Struff

Dominic Thiem bleibt weiterhin siegreich bei "Thiem's Seven". Der "Thiem-Express rollt auch über Gegner Jan-Lennard Struff.

Dominic Thiem hat am Donnerstag auch das dritte Gruppenmatch seines eigenen Einladungsturniers "Thiem's 7" in Kitzbühel gewonnen. Der Weltranglisten-Dritte, der schon zuvor mit zwei Zweisatz-Siegen über Casper Ruud (NOR) und Andrej Rublew (RUS) überzeugt hatte, besiegte den Deutschen Jan-Lennard Struff nach 83 Minuten mit 6:4,7:6(3). Thiem war schon zuvor als Semifinalist festgestanden.

Thiem zeigte sich neuerlich in prächtiger Spiellaune. Der 26-jährige Niederösterreicher, der in der Coronapause laut eigenen Angaben zwei bis drei Kilo an Muskelmasse zugelegt hat, hatte gegen den aufschlagstarken Deutschen nur wenig Mühe.

© gepa

"Das waren drei sehr gute Matches in der Gruppenphase. Heute wieder ein komplett anderes Spiel als gestern, sicher zehn Grad wärmer", konstatierte Thiem, der immer noch eine "weiße Weste" in Kitz hat. "Struffi geht auf alles sehr aggressiv drauf, ich war eigentlich die ganze Zeit am Reagieren und nicht am Agieren. Im Endeffekt war es ein Break im ersten Satz ud ein sehr enger zweiter Satz, den ich dann im Tiebreak gewinne", analysierte der Lichtenwörther.

Thiem körperlich in Schuss

Körperlich gehe es ihm gut. "Ich habe ja viel gemacht, vor allem in den ersten Wochen vom Corona-Lockdown. Ich habe viel an der Ausdauer gearbeitet, auch jetzt immer wieder Fitnessblöcke eingebaut, was eine gute Sache ist, weil man ja sonst nie dazukommt. Es ist jetzt doch schon meine 22. oder 23. Partie seit der Pause, von dem her kann es weitergehen."

© gepa

Thiem trifft nun am Freitag im Halbfinale entweder auf Matteo Berrettini (ITA-2) oder Roberto Bautista Agut (ESP-3). Letzterer hatte zuvor die Halbfinal-Ambitionen von Thiems bestem Freund, Dennis Novak, mit einem glatten 6:0,6:1 zunichtegemacht. Noch war nicht klar, ob Thiem das erste Halbfinale (13.30 Uhr) oder das zweite (nicht vor 15.00) spielen wird.

Coach Massu wieder vor Ort

Zum zweiten Mal nach Ausbruch der Coronakrise mit von der Partie war sein Hauptcoach Nicolas Massu. Der Chilene hatte seinen Schützling am Mittwoch erstmals seit Monaten wieder vor Ort gesehen und war wegen der Coronavirus-Pandemie auch erst nach einer 30-stündigen Anreise-Odyssee in Tirol eingetroffen. "Wir waren monatelang getrennt. Er schaut wirklich fit aus und er hat auch viel an seiner Physis gearbeitet", konstatierte Massu im Servus-TV-Interview.

"Es war gut, ihn nach Monaten so zu sehen. Ich hoffe, dass wir bald wieder normale Turniere spielen", ergänzte der Südamerikaner, der dem Schauturnier in Kitz ein sehr gutes Level bescheinigte, da alle Spieler sehen wollen, wo sie stehen.

Das Match zum Nachlesen im sport24-LIVE-Ticker:


 17:40

Schönen Abend noch!

Das war's vom sport24-LIVE-Ticker. Vielen Dank für Ihr Interesse! Bis zum nächsten Mal!

 17:38

Dominic Thiem nach dem Sieg:

"Es waren drei sehr, sehr gute Matches in der Gruppenphase. Struffi geht auf alles sehr aggressiv drauf, ich habe mich nur darauf konzentriert, so viele Returns wie möglich reinzuspielen und bei eigenem Auschlag aufzutreten. So war es am Ende ein Break im ersten und ein enger zweiter Satz, die den Unterschied ausgemacht haben."

 17:36

Jan Lennard Struff im Interview:

"Es ist sehr schwer, gegen Dominic Thiem zu spielen, er spielt sehr heavy. Im ersten Satz hat er sehr stark serviert, da hatte ich kaum Chancen."

 17:35

Thiem souverän

Dominic Thiem führt seine Gruppe ohne Satzverlust an. Den zweiten Platz holt Andrey Rublev.

ThiemsSeven.jpg © gepa

 Spielende

7:6 - Sieg für Thiem gegen Struff!

7:3 im Tie-Break für Thiem - Nach 1 Stunde und 23 Minuten kann Thiem nun den nächsten Sieg bei "Thiem's Seven" feiern!

 2. Satz - Tie-Break

Thiem vor Sieg gegen Struff

6.3 - Drei Match-Bälle jetzt für Thiem

 2. Satz - Tie Break

Thiem mit Mini-Break

Erstes Mini-Break für Thiem beim 2:1 im Tie-Break. Dann legt die Nummer 3 der Tennis Welt mit einem Vorhand-Winner nach - 3:1

 2. Satz

Tie Break! Thiem - Struff 6:6

Jan Lennard Struff übernimmt nun das Kommando, legt ein enorm souveränes Aufschlagspiel hin und erspielt sich so einen Tiebreak.

 2. Satz

Thiem - Struff 6:5

Zum ersten Mal macht Struff mal mehr als einen Punkt bei Aufschlagspiel Thiem, zwingt den Lichtenwörther sogar in den Einstand. Doch dann zieht Thiem das Tempo an und krallt sich das Game. Struff wird diese Partie ohne Breakchance beenden, das ist nun fix.

 2. Satz

Thiem - Struff 5:5

Thiem startet gut in dieses so wichtige Rückschlagspiel, der Österreicher entschärft ein Serve-and-Volley Struffs mit einem blitzsauberen Passierball. Der Deutsche steckt dies aber blendend weg, spielt ein überragendes Serve-and-Volley und stellt mit einem Vorhandgeschoss auf 5:5.

 2. Satz

Thiem - Struff 5:4

In einem schnellen Game schlägt Thiem wieder zu souverän auf. Gegner Struff wieder einmal chancenlos. Der Warneker serviert jetzt gegen Satzverlust.

 2. Satz

Thiem - Struff 4:4

Thiem kann dies aber nicht entscheidend nutzen, bei Spielball Struff schafft es der Österreicher nicht, den Ball am Netz an Struff vorbeizulegen. Nach harten Rallyes kann Struff erneut ausgleichen.

 2. Satz

Einstand

Das sah nach einem eigentlich lockeren Aufschlagspiel aus für Jan Lennard Struff, dann streut der Deutsche aber und schenkt Thiem mit einem Doppelfehler den Einstand.

 2. Satz

Thiem - Struff 4:3

Thiem lässt seinem Gegnüber weiterhin kein Chance bei seinem Aufschlagspiel. Zu Null geht ÖsterreichsTennis-Ass in Front.

 2. Satz

Thiem - Struff 3:3

Ein hin und her im sechsten Game. Mit einem weiteren guten Serve kommt Struff zu einem Spielball, diesen lässt er jedoch mit ganz schlampigem Netzspiel liegen. Der Warsteiner steckt dies aber gut weg, bleibt aktiv und sichert sich das Game eben mit dem zweiten Spielball.

 2. Satz

Thiem zeigt auf

Thiem haut mal wieder einen raus! Mit einem glänzendem Passierball zeigt Thiem all seine Technik. Weltklasse-Aktion vom Weltranglistendritten!

 2. Satz

Thiem - Struff 3:2

Gegen Thiems hartes Service ist kein Kraut gewachsen. Struff muss erneut zusehen wie der Niederösterreicher wieder in Führung geht.

 2. Satz

Struff gleicht aus

Guter Start für Struff - 30:0 bei eignem Aufschlagspiel. Dann kontert Thiem aber mit einem ganz feinen Rückhand-Passierball und gleicht nach einem Vorhandfehler von Struff aus. Die Break-Chance kann die Nummer 3 der Welt dann aber nicht nutzen. Ein unnötiger Netzangriff Thiems rächt sich dann

 2. Satz

Thiem - Struff 2:1

Purer Ernst bei Dominic Thiem. Beim Stand von 15:0 schiebt der Lichtenwörther eine vermeintlich leichte Rückhand ins Netz und ärgert sich lautstark. Dann schaltet der Österreicher aber wieder einen Gang höher und stellt souverän auf 2:1.

 2. Satz

Thiem - Struff 1:1

Jan Lennard Struff wieder mit starkem Ausfschlagspiel. Der Deutsche gleicht zu Null aus.

 2. Satz

Thiem vs. Struff 1:0

Dominic Thiem macht da weiter, wo er im ersten Durchgang aufgehört hat und stellt ganz schnell auf 30:0. Dann unterläuft dem Österreicher zwar ein Doppelfehler, diesen kann er aber mit einer ganz sauberen Rückhand vergessen machen. Zu 15 stellt Thiem auf 1:0.

 1. Satz

Thiem -Struff 6:4

Nach 0:30 kommt Stroff per starkem Service wieder ins Game. Doch Thiem zeigt abermals seine Klasse. Struff verschlägt einen vermeintlich leichten Volley und so gibt es Breakball für den Österreicher! Und der passt! Struff mit dem nächsten Unforced Error, das war jetzt ganz bitter für den Warsteiner.

 1. Satz

Thiem - Struff 5:4

Nun hat Jan Lennard Struff eine kleine Chance bei Aufschlag Thiem, bei 15:15 verschlägt der Deutsche aber eine vermeintlich leichte Vorhand. Dann geht es wieder leicht für den Gastgeber, der per Serve-and-Volley auf 5:4 stellt.

 1. Satz

Thiem - Struff 4:4

Struff kann wieder ausgleichen.

 1. Satz

Krafttraining bringt's

Mit mehr Muskelmasse scheint Thiem sein Service noch einmal verbessert zu haben. Der 26-Jährige wirkt noch spritziger am Court.

 1. Satz

Thiem - Struff 4:3

Unglaublich! Schnelles 40:0 bei Thiem, dann holt sich der Lichtenwörther auch noch sein viertes Aufschlagspiel zu Null.

 1. Satz

Ausgleich: Thiem - Struff 3:3

Jetzt einmal Struff mit einem souveränem Aufschlagspiel. Zu nUll schnappt sich die Nummer 34 der Welt dieses Game.

 1. Satz

Thiem - Struff 3:2

Muss Struff retournieren, hat der Deutsche deutlcih Probleme. Thiem dominiert mit variablem Spiel, Struff hingegen macht den ein oder anderen Fehler zu viel ohne Not. Drittes Aufschlagspiel von Dominic Thiem - drittes Aufschlagspiel zu Null.

 1. Satz

Thiem - Struff 2:2

Dominic Thiem ist der bessere Spieler in dieser Anfangsphase. Doch dann zeigt Struff das, was ihn ausmacht, und schlägt bärenstark auf. Per doch recht inkonsequentem (aber erfolgreichem) Spiel am Netz kommt der Warsteiner somit zum Spielgewinn.

 1. Satz

Thiem zeigt seine Klasse

Struff legt es erneut offensiver an und hechtet ans Netz, will da Thiem in Bedrägnis bringen. Thiem bestraft den Deutschen mit einem Super-Lob

 1. Satz

Thiem - Struff 2:1

Und wieder ist die Nummer 34 der Tennis-Welt chancenlos beim Aufschlagspiel von Thiem.

 1. Satz

Thiem - Struff 1:1

Auch Struff bringt sein erstes Aufschlagspiel durch - schöner Flugball am Ende.

 1. Satz

Struff geht volles Risiko

Zweimal volles Riskio bei Struff: Der Deutsche sehr offensiv mit gutem Netzspiel. Erkämpft sich somit 2 Spielbälle.

 1. Satz

Thiem mit furiosem Start

Starker Beginn! Ohne Punkteverlust kann Dominic Thiem sein Aufschlagspiel durchbringen.

 1. Satz

Aufschlag Thiem

 16:08

Jetzt...

...kann es dann auch gleich losgehen. Die beiden Spieler hämmern gerade die letzten Aufschläge ins Feld.

 16:04

Thiem nächste Woche in Berlin nicht gegen Zverev und Kyrgios

Die Tennis-Profis Alexander Zverev und Nick Kyrgios haben am Mittwoch ihre Teilnahme am nächstwöchigen Berliner Exhibition-Turnier abgesagt. Für diesen Event hat auch Österreichs Star Dominic Thiem zugesagt. Zverev habe sich entschieden, derzeit nicht an organisierten Events teilzunehmen, teilte er via Instagram mit. Kyrgios sagte wegen der angespannten Corona-Lage in seiner Heimat Australien ab.

Zuletzt war Zverev wegen seines Verhaltens in der Coronakrise in die Kritik geraten. Zunächst war der 23-jährige Deutsche zusammen mit dem Serben Novak Djokovic, Thiem und weiteren Tennisprofis bei der Adria Tour wegen Party-Videos und der Missachtung der Hygieneregeln negativ aufgefallen. Danach war der nun vom Spanier David Ferrer betreute Weltranglisten-Siebente kritisiert worden, nachdem ein Party-Video mit ihm, ohne zeitliche Zuordnung, im Internet aufgetaucht war.

 15:59

Spieler wärmen auf

Dominic Thiem und Gegner Jan-Lennard Struff sind bereits am Platz und wärmen sich auf. In Kürze wird die Partie losgehen...

 15:48

Partie davor

Auch die zweite Partie vor dem Duell Thiem-Struff ist zu Ende. Es war ein harter Schlagabtausch zwischen Andrei Rublev und Casper Ruud, bei dem sich der Russe nach sich erst im Match-Tie-Break durchsetzte

 15:47

Match-Tiebreak im 3. Satz

Zur Erinnerung:

Der Modus ist (fast) wie bei den ATP Finals in London. Die jeweiligen Gruppen-Ersten treffen im Semifinale auf die Gruppen-Zweiten des anderen Pools. In den Gruppen wird es im dritten Satz allerdings nur ein Match-Tiebreak (Tiebreak bis 10) geben. Die Semifinali werden am Freitag (13.30 und 15.00 Uhr) gespielt, am Samstag geht es um Platz 3 (11.30) und um den Siegerscheck (13.00). Zusätzlich gibt es als Side-Event noch ein kleines Österreicher-Turnier u.a. mit Sebastian Ofner, Lucas Miedler und Jurij Rodionov.

 15:43

Thiem-Freund Novak ist raus

Der Weltranglistendritte Dominic Thiem ist der einzige Österreicher im Halbfinale des Kitzbüheler Tennis-Einladungsturniers "Thiem's 7". Dennis Novak unterlag in Pool B zum Auftakt des Donnerstag-Programms Roberto Bautista Agut glatt 0:6,1:6.

 15:36

Herzlich willkommmen im sport24-LIVE-Ticker

Für unseren Tennis-Superstar geht es im heutigen Match gegen Jan-Lennard Struff um nicht mehr viel. Der Niederösterreicher hat sich bereits nach Siegen gegen Rublev und Ruud bereits für das Halbfinale seiner Thiem's Seven qualifiziert.