Irre! NBA-Coach verhindert Angriff

Mit Geldstrafe bedacht

Irre! NBA-Coach verhindert Angriff

Artikel teilen

Der Brooklyn-Assistenzcoach Vanterpool leistete sich im Spiel gegen Washington eine unfassbare Entgleisung.

Das Spiel der Brooklyn Nets gegen die Washington Wizards befand sich bereits in den letzten Zügen, als es plötzlich beim Stand von 109:103 für Brooklyn zum Skandal kam. Der Assistenzcoach der Nets, David Vanterpool, fühlte sich anscheinend an seine aktive Zeit erinnert und verhinderte den Pass des Washington-Spielers. Besonders pikant: Die Schiedsrichter sahen das Vergehen von Vanterpool nicht, die Nets leiteten umgehend einen Konter ein und punkteten. "Ich habe in meiner langen Basketball-Karriere noch nie so etwas erlebt“, so Joseph Blair, Assistenztrainer in Washington.

Besonders bitter für Washington: Die Nets gewannen die Partie schlussendlich mit 119:118. Vanterpool wurde nach dem Spiel von der NBA bestraft, er muss eine Geldstrafe von 10.000 Dollar entrichten.

 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo