Rodgers nach Play-off-Aus vor Abschied

Packers-Superstar lässt Zukunft offen

Rodgers nach Play-off-Aus vor Abschied

Artikel teilen

Aaron Rodgers verpasst das NFL-Halbfinale. Folgt Wechsel oder Karriere-Ende?

Endet die Ära von Star-Quarterback Aaron Rodgers in Green Bay? Der 38-Jährige musste sich den San Francisco 49ers mit seinen Packers in der Divisional Round knapp 10:13 geschlagen geben. Damit sind die Packers raus und die 49ers stehen im NFL-Halbfinale.

Rodgers ließ seine Zukunft nach der Pleite offen, braucht jetzt allerdings erst einmal Abstand zum Team: "Ich werde mir jetzt etwas Zeit lassen und mit den Leuten hier sprechen. Ich werde mir nun erst mal ein wenig Zeit weg vom Team nehmen und eine Entscheidung natürlich vor der Free Agency treffen. Ich weiß, dass ich noch auf hohem Niveau spielen kann, es wird eine schwierige Entscheidung." Nachsatz: "Wir werden sehen, wie lange ich das hier noch machen will."

Nach Viertelfinal-Out: Karriereende von Brady?

Ebenfalls offen ist die Zukunft von Tampa-Superstar Tom Brady: Der 44-Jährige soll offen über ein Karriereende nachdenken, will sich jetzt eine Auszeit nehmen. Im Viertelfinale endete sein Traum, den Titel zu verteidigen und seinen 8. Super Bowl zu gewinnen: Gegen die L. A. Rams setzte es trotz starker Aufholjagd nach 3:27-Rückstand eine 27:30-Pleite. Angesprochen auf ein mögliches Karriereende betonte Brady danach: "Ich werde von Tag zu Tag sehen, wie es weitergeht, dann weiß ich, wo ich stehe."

OE24 Logo