Matchwinner war der Italiener Andrea Bargnani

Toronto wahrte mit Sieg in Detroit Play-off-Chance

Die Toronto Raptors haben ihre Chance auf eine Play-off-Teilnahme in der NBA gewahrt. Die Kanadier feierten angeführt vom 2,13 m großen Italiener Andrea Bargnani (33 Punkte) am Montagabend einen 111:97-Auswärtserfolg über die Detroit Pistons. Damit halten die Raptors vor ihrem letzten Match im Grunddurchgang wie die Chicago Bulls, die allerdings noch zwei Partien ausständig haben, bei 39 Siegen.

Bei Gleichstand am Saisonende ginge der letzte noch freie Play-off-Platz an Toronto, da die "Raubsaurier" im direkten Saisonduell mit den "Bullen" mit 2:1 voran liegen. Chicago hat es aber in der eigenen Hand, mit zwei Siegen alles klarzumachen. Allerdings wartet mit dem Heimspiel am (heutigen) Dienstag gegen die Boston Celtics ein ganz harter Brocken auf den ehemaligen Serienmeister der 90er Jahre. Zum Abschluss bekommen es die Bulls am (morgigen) Mittwoch auswärts mit den bereits fix für die Play-offs qualifizierten Charlotte Bobcats zu tun, während Toronto im Heimspiel gegen die New York Knicks vor einem Pflichtsieg steht.

Montag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Philadelphia 76ers - Miami Heat 105:107, Indiana Pacers - Orlando Magic 98:118, New Jersey Nets - Charlotte Bobcats 95:105, New York Knicks - Washington Wizards 114:103, Detroit Pistons - Toronto Raptors 97:111, Milwaukee Bucks - Atlanta Hawks 96:104, San Antonio Spurs - Minnesota Timberwolves 133:111, Denver Nuggets - Memphis Grizzlies 123:101, Portland Trail Blazers - Oklahoma City 103:95, Sacramento Kings - Houston Rockets 107:117, Los Angeles Clippers - Dallas Mavericks 94:117