Baumann kann Oldie-Duo sprengen

wintersport

Baumann kann Oldie-Duo sprengen

Artikel teilen

Beaver Creek-Klassiker steht an - Chef fordert Steigerung der arrivierten ÖSV-Stars.

Mittwoch und Donnerstag Trainingsläufe, Freitag Abfahrt , Samstag Super-G , am Sonntag noch zwei Riesentorlauf-Durchgänge und dann ab in den Flieger Richtung Europa. Da hätte ein freier Tag nach dem Speed-Auftakt in Lake Louise gut getan. Doch die chaotischen Wetterbedingungen in Calgary brachten zusätzlich Hektik in den ohnehin engen Zeitplan der Weltcup-Asse. Nur Super-G-Sieger Svindal nahm’s gelassen: „Auf das Wetter hast sowieso keinen Einfluss.“ Mit dieser Einstellung hatte der 29-jährige Norweger am Sonntag im Super-G mit Startnummer 26 einen Höllenritt hingelegt.

Kurioser Bart bringt Lake-Louise-Sieger Svindal Glück
Mit seinem Sieg katapultierte sich Svindal im Gesamtweltcup auf Platz zwei hinter Ski-Dino Didier Cuche (37). Das bedeutet, dass Julia Mancuso wohl noch länger mit dem lustigen Bart ihres Liebsten leben muss. Svindal: „Ich habe mir den Bart für eine Krebshilfe-Charity wachsen lassen. Julia gefällt er nicht, aber wenn ich damit gewinne, werde ich ihn stehen lassen.“

Svindals Schicksalsberg
Ab Mittwoch gilt Svindals volle Konzentration der schwierigen Birds-of-Prey-(„Raubvögel“)-Strecke in ­Beaver Creek. Seine Schicksalsstrecke. Am 27. November 2007 stürzte er dort so schwer, dass er sogar in Lebensgefahr schwebte.

Im Jahr darauf kam er zurück, gewann Abfahrt und Super-G und später den Gesamtweltcup. Heuer fühlt er sich stark genug, diesen Coup zu wiederholen.

Baumann greift in drei Rennen an
ÖSTERREICH-Skiexperte Franz Klammer: „Die Kombi-Wertung, in der Cuche kaum punkten kann, könnte für Svindal den Ausschlag geben.“ Die Buchmacher haben kurioserweise noch Carlo Janka vorne – obwohl der Schweizer in Lake Louise mit den Plätzen 28 (Abfahrt) und 51 (Super-G) total ausließ. Aber Vorsicht: 2009 hatte Janka in Beaver Creek mit einer historischen Serie (3 Siege in 3 Rennen) die Basis für den Gesamtweltcupsieg gelegt. Oder kann sogar Romed Baumann das Oldie-Duo Cuche/Svindal sprengen? Unser Gesamt-Neunter, hat das Zeug, in Beaver Creek in allen drei Rennen aufs Podest zu fahren.

OE24 Logo