predators flyers

eishockey

Predators ringen Flyers nieder

Artikel teilen

Nashville baut Führung in Central Division aus. Trainereffekt bei Chicago Blackhawks.

Martin Erat hat in der National Hockey League am Mittwoch 5:09 Minuten vor Schluss seinen Nashville Predators den dritten Sieg en suite gesichert. Er erzielte das 3:2 bei den Philadelphia Flyers, womit die Predators als Leader der Central Division ihren Vorsprung auf vier Punkte gegenüber Detroit ausbauten.

Auch die San Jose Sharks feierten einen Auswärtssieg, Steve Bernier erzielte den Siegestreffer zum 2:1 schon zu Beginn des zweiten Drittels. In Chicago schenkten die Blackhawks ihrem neuen Trainer, dem früheren Star-Spieler und Co-Trainer Denis Savard, einen knappen 2:1-Sieg über die Dallas Stars zum Einstand. Savard ist der Nachfolger des am Montag entlassenen Trent Yawney.

Ergebnisse
Minnesota Wild - San Jose Sharks 1:2
Chicago Blackhawks - Dallas Stars 2:1
Philadelphia Flyers - Nashville Predators 2:3

OE24 Logo