Zustand weiter "absolut stabil"

Grugger-Sturz

Zustand weiter "absolut stabil"

Ärzte können aber keine Prognosen über genaue Verletzungen machen.

Der am Donnerstag im Abfahrtstraining in Kitzbühel gestürzte Salzburger Skirennläufer Hans Grugger befindet sich "in absolut stabilen Zustand", der Hirndruck sei nicht gestiegen. Das teilte das Tiroler Landeskrankenhaus am Samstagvormittag nach der Visite durch das behandelnde Ärzteteam der Intensivstation der Innsbrucker Universitätsklinik für Neurochirurgie mit.

"Das ist in der aktuellen Phase die wichtigste Nachricht. Auch heute laufen wieder engmaschige Untersuchungen, deren Ergebnisse über den weiteren Behandlungsverlauf entscheiden", hieß es in der Mitteilung weiter.

Etwaige Prognosen seien derzeit nicht möglich, der Patient bleibe weiterhin im künstlichen Tiefschlaf. Die nächsten Informationen zum Gesundheitszustand von Grugger wird es Sonntagnachmittag geben.