Klammer

Analyse

Klammer stellt unsere Gegnerinnen vor

ÖSTERREICH-
Experte sagt auf wen die ÖSV-Damen aufpassen müssen.

Im 3. Teil unserer Ski-Serie nimmt Experte Franz Klammer die Gegnerinnen der ÖSV-Damen unter die Lupe.

Grenzwertig. Dass es mit Niki Hosp im Vorjahr eine ganz Große in Sölden erwischte, ist kein Zufall. Die Damen fahren schließlich auf demselben Hang, der schon von den Herren mit viel Respekt in Angriff genommen wird.

Linsey Vonn & Co. sind zwar nicht ganz so schnell unterwegs wie die Herren, dennoch werden sie absolut ans Limit gehen müssen. Der Hang ist brutal vereist, von der Kurssetzung her bleiben nicht viele Möglichkeiten, die Strecke zu entschärfen. Damit wird gleich der erste RTL der Saison zu einem der schwierigsten im ganzen Jahr. Bedingungen, wie sie nicht nur Vorjahrssiegerin Tanja Poutiainen liegen. Ich schätze, dass am Samstag auch Lindsey Vonn, Julia Mancuso, Denise Karbon und vor allem Tina Maze, meine Geheimfavoritin, ganz laut werden.

Die Gegnerinnen im Überblick

Lindsey Vonn (26)

Für mich die spannendste Frage überhaupt: Hat es Lindsey über den Sommer geschafft, ihre einzige Schwäche in den Griff zu bekommen? Der 9. Platz in Sölden 2009 war ihre einzige RTL-Top-10-Platzierung vergangene Saison. Nachdem Lindsey in Abfahrt, Super-G und Slalom schon gewonnen hat, scheint der RTL ihre letzte große Herausforderung zu sein.

  • Nation: USA
  • Skimarke: Head
  • Bestes Sölden-Resultat: Rang 9 (2008,2009)

Tanja Poutiainen (30)

Nach ihren 2. Plätzen 2004 und 2008 hat Tanja 2009 in Sölden zugeschlagen – wenig überraschend. Routine und ein kraftvoller Stil machen die Finnin zu einer Macht auf dem schwierigen Gletscher-Kurs. Die große Frage (abgesehen davon, ob Tina durch ihre ständig wiederkehrenden Rückenprobleme gehandicapt ist): Wie sehr können Zettel, Maze & Co. dagegenhalten?

  • Nation: Finnland
  • Skimarke: Fischer
  • Bestes Sölden-Resultat: Rang 1 (2009)

Julia Mancuso (26)

2007 hat Julia als 2. in Sölden vom Stockerl gelacht, in den vergangenen beiden Jahren haben viele nicht einmal gemerkt, dass sie mitgefahren ist. Dann kam Olympia, und Miss Mancuso war mit 2 x Silber (Abfahrt, Super-Kombi) wieder da. Jetzt hat sie auch noch Aksel Svindal an ihrer Seite. Ob auf der Piste oder beim Kondi-Training – sie wird verdammt viel von dieser Beziehung profitieren!

  • Nation: USA
  • Skimarke: Völkl
  • Bestes Sölden-Resultat: Rang2 (2007)

Tina Maze (27)

Auf diese Dame sollten wir nicht ver­gessen. Dank ihrer Routine schätze ich Tina so stark wie 2002 und 2005 ein, als sie in Sölden gewonnen hat. Wie man aus dem slowenischen Lager hört, hat sie in dieser Saison besonders viel vor. Nach ihrem RTL-Sieg beim Weltcup-Finale in Garmisch hat sie gesagt: „Nächste Saison hole ich mir hier WM-Gold.“ Die Drohung würde ich ernst nehmen!

  • Nation: Slowenien
  • Skimarke: Stöckli
  • Bestes Sölden-Resultat: Rang1 (2002,2005)