Morgi: "Wochenende war genial"

Überflieger

Morgi: "Wochenende war genial"

Morgenstern eilt von Sieg zu Sieg. Worauf er sich jetzt freut.

ÖSTERREICH: Thomas, Platz 1 und 2 beim Skifliegen . War das nach dem Tourneetriumph das perfekte Wochenende?
Thomas Morgenstern: Mit Sicherheit. Ich bin so froh, dass es endlich auch beim Skifliegen geklappt hat. Dieses Wochenende war einfach genial.

ÖSTERREICH: Hat Sie der Premierensieg von Martin Koch zusätzlich angestachelt?
Morgenstern: Nein, ich habe mich sehr für den Mascht gefreut. Ich habe immer gewusst, dass ich es in mir drinnen habe auch beim Skifliegen zu siegen. Hört sich lustig an: Thomas Morgenstern wird zum Skiflieger.

ÖSTERREICH: Sie haben durch Ihren siebenten Saisonsieg die 1.000-Punkte-Marke geknackt. Die Richtung Gesamtweltcupsieg stimmt, oder?
Morgenstern: Die stimmt sicher, aber darüber mache ich mir noch keine Gedanken. Schließlich sind wir erst bei der Halbzeit angelangt.

ÖSTERREICH: Mit der bisherigen Saison sind Sie dennoch sicher zufrieden.
Morgenstern: Was bisher schon alles passiert ist, muss ich erst einmal verarbeiten. Ich bin sehr dankbar, dass ich solche Momente erleben darf. Ich genieße jeden Moment.

ÖSTERREICH: Viele fragen sich nach Ihrem Erfolgsgeheimnis.
Morgenstern: Das werde ich nicht verraten (lacht). Im Ernst: Ich will einfach nur weiterhin Spaß haben und bei jedem Wettkampf mein Bestes geben.

ÖSTERREICH: Ihr nächstes Ziel?
Morgenstern: Jetzt freue ich mich schon riesig auf ein paar Tage daheim.