Müllauer verpasst WM-Finale

wintersport

Österreicher verpassen WM-Finale

Artikel teilen

Lukas Müllauer muss sich bei der Quali für den Final-Bewerb bei der Weltmeisterschaft denkbar knapp geschlagen geben.

Der Medaillenkampf im WM-Big-Air-Bewerb der Herren im Ski Freestyle geht ohne österreichische Beteiligung über die Bühne. Lukas Müllauer wurde am Montag in Aspen in seinem Qualifikationslauf Siebenter und verpasste damit die Final-Teilnahme um einen Rang. Müllauer war als Gesamt-14. bester Österreicher vor Hannes Rudigier (22.), Julius Forer (34.) und Samuel Baumgartner (46.).

OE24 Logo