Mancuso: Busenblitzer bei Hochzeit

Ski Alpin

Mancuso: Busenblitzer bei Hochzeit

Artikel teilen

US-Skigirl geizt bei Reise nach Kolumbien nicht mit ihren Reizen.

Julia Mancuso hat sich offenbar gut von ihrem Surfunfall inklusive heftiger Narbe am Kopf erholt. Derzeit befindet sich die Olympiasiegerin von 2006 samt Familie und Freunden in Kolumbien. Der Grund: Mancusos Cousine heiratet im südamerkanischen Land.

+++ Mancuso schockt mit Mega-Narbe +++

 

 

Colombia was a treat! Amazing coastline. Granite peaks, wonderful crafts, friendly people:) Muchas Gracias

Posted by Julia Mancuso on Montag, 8. Juni 2015

 

Dort genießt Mancuso derzeit Land und Leute und erfreut ihre Fans mit gleich mehreren sexy Bildern von ihr am Strand.

 

 

Searching for ???????? somewhere in Central America:) #girlstrip #momsbirthday

Ein von Julia Mancuso (@juliamancuso) gepostetes Foto am

 

Auf einem dieser Bilder ist allerdings auch eine "Oberteil-Panne" zu erkennen. Bei der Hochzeitsparty fehlte nicht mehr viel und "Jules" wäre oben ohne dagestanden. Peinlich war es der lebenslustigen Amerikanerin aber nicht, sie postete auch diesen Shot im Internet. Und grundsätzlich ist Mancuso ja sowieso dafür bekannt, sich für ihren durchtrainierten Body alles andere als zu genieren. In Unterwäsche und Bademode haben wir das US-Girl ja schon oft genug gesehen...

 

 

Colombian weddings last all night! ✨???????? #njamor #poolparty

Ein von Julia Mancuso (@juliamancuso) gepostetes Foto am


OE24 Logo