Verdacht auf Kreuzbandriss bei ÖSV-Talent

ski-alpin

Verdacht auf Kreuzbandriss bei ÖSV-Talent

Artikel teilen

Thomas Mayrpeter droht nach Sturz im Super-G das vorzeitige Saison-Aus.

Nach der schweren Verletzung von Markus Dürager am Samstag, folgte für den ÖSV am Sonntag im Super-G der nächste Schock! ÖSV-Talent Thomas Mayrpeter kam zu Sturz und musste mit dem Helikopter ins Ziel geflogen. Das Rennen war aufgrund des Zwischenfalls längere Zeit unterbrochen.

Die erste Diagnose: Beim 23-Jährigen besteht der Verdacht auf einen Kreuzbandriss. Das teilte der ÖSV via Twitter mit. Details wurden vorerst keine bekanntgegeben.

 



 

OE24 Logo